Mein Weg

 

Bis vor einigen Jahren konnte man mein bisheriges Leben als ein 'normales' bezeichnen. Ich schloss eine wirtschaftliche Ausbildung ab und sammelte in verschiedenen Branchen und unterschiedlichen Positionen viele Erfahrungen fürs Leben. Privat verließ ich bald mein Elternhaus, um die Liebe zu finden. Da dies nicht gelang und ich auch in beruflicher Hinsicht nicht die Erfüllung fand, die ich mir erhofft hatte, stellte ich mir die Frage nach dem Sinn meines Lebens immer häufiger.

Zu welchem Zweck bin ich hier, wenn es denn überhaupt einen gibt? Gibt es ein Leben danach? Ist alles nur Zufall und gibt es Glück wirklich? Auf der mutigen Suche nach Antworten eröffneten sich mir neue Türen und damit neue Wege zu spirituellen Gesetzmäßigkeiten. Gleichzeitig kamen einige Herausforderungen auf mich zu, durch meinen Entschluss, mich von meinem damaligen Ehemann zu trennen. Teilzeitbeschäftigt, mit Schulden, unerwarteter Weise ohne Auto aber selbstverständlich mit der Verantwortung für meinen Sohn litt ich plötzlich an unkontrollierbaren Schwindelanfällen. Weil ich dadurch wenig später im Krankenhaus landete, befasste ich mich noch intensiver mit den spirituellen Gesetzmäßigkeiten, nahm mein Leben selbst in die Hand und begann sie umzusetzen. Reiki hat mir auf dem Weg meiner persönlichen Entwicklung immer sehr weitergeholfen. Schon nach einigen Wochen begann sich mein Leben in jeder Hinsicht zu verbessern, ich zahlte für ein kleines Auto an und fuhr sogar mit meinem Sohn auf Kurzurlaub.

Auch nach dem folgenden Personalabbau in meinem damaligen Unternehmen hielt ich mich an die universellen Gesetze und  fand innerhalb von wenigen Wochen, ohne danach zu suchen, eine angesehene Anstellung in einem Innenstadtbüro und war schuldenfrei. Als Geschenk obendrauf lernte ich kurz darauf endlich die Liebe meines Lebens kennen und das auf höchst 'wundersame' Weise. Ich glaubte nie an Zufälle, aber dies war mein endgültiger Beweis dafür. Dieses Geschenk der Liebe durften wir über drei Jahre lang trotz großer räumlicher Trennung genießen, bis neue Lebenswege und Erfahrungen für uns wichtiger wurden. Der bisher letzte Schritt auf meinem spirituellen Lebensweg ist der, meiner Berufung folgen zu dürfen, Menschen auf ihrem Weg zu begleiten und als 'Türöffner' zu dienen.

Auf meinem bisherigen Weg durfte ich übrigens viele Erfahrungen im sog. Zwillingsseelen-(bzw. Dualseelen)prozess sammeln, die ich nun sehr gerne mit Betroffenen teile. Mehr Infos dazu findest Du unter Spirituelles Coaching.

An dieser Stelle möchte ich allen meinen Lehrern und Lebensbegleitern dafür danken, dass sie mich an die Herausforderungen geführt haben, die mich dem Sinn meines Lebens näherbrachten. Ganz besonderer Dank gilt meinem Sohn, meinen Lebenspartnern und allen Lichtwesen, die mich darin unterstützt haben, Vertrauen und Kraft aufzubauen und weiter zu gehen!